.

Wenn Sie dieses Website besuchen, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie jemanden verloren haben, der für Sie wichtig ist. Wenn Sie dies nicht tun, sind Sie einfach neugierig darauf, mehr über das Leben nach dem Tod und den Prozess der Medialität, bzw. Jenseitskontakte zu erfahren. In jedem Fall ist diese Seite für Sie.

Aber wenn Sie in diese erste Kategorie von Besuchern fallen, möchte ich, dass Sie wissen: Ich kann mir nichts im Leben vorstellen, das schwieriger ist, als mit dem Verlust von jemandem umzugehen, den Sie lieben. Es reicht aus, um Ihnen das Gefühl zu geben, den Boden unter den Füßen verloren zu haben. Etwas so Einfaches wie die Energie, um morgens aus dem Bett zu kommen, kann sich total überwältigend anfühlen. Es kann schwierig sein zu wissen, wie man vorwärts kommt.

Ich weiß das, weil ich als Medium, oder als Übersetzer zwischen dieser Welt und der Geistigen Welt, viel Zeit damit verbracht habe, mit Menschen in ähnlichen Situationen zu sprechen, in denen Sie sich gerade befinden.

Ich kann den Trauerprozess zwar nicht stoppen oder Ihren Schmerz im Alleingang heilen, aber ich kann Ihnen mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, dass Ihre Lieben, so allein Sie sich gerade fühlen, immer noch im Geist bei Ihnen sind .

Auch wenn Sie sie nicht hören oder sehen können, sind sie immer noch da

Sie möchten, dass Sie wissen, dass sie immer an Ihrer Seite sind.

Jenseitskontakt - was bedeutet das ?

Vielleicht haben Sie kürzlich jemanden der Ihnen nahe stand verloren, oder vielleicht haben Sie auch schon Erfahrung mit dem Thema Jenseitskontakt gemacht. 

Ich glaube, ich hatte das Gefühl, mein ganzes Leben lang mit der anderen Seite, oder dem Himmel, wie ich es gerne nenne, aber es ist wirklich alles das Gleiche, kommunizieren zu können. Obwohl ich eine Weile gebraucht habe, um das herauszufinden. Heute kanalisiere ich die Seelen derer, die auf die andere Seite übergegangen sind, für Menschen, die am meisten von ihnen hören möchten.

Einer der Hauptgründe, warum ein Kontakt zu Verstorbenen überhaupt zustande kommt, ist, dass sie diejenigen von uns hier in der physischen Welt so sehr lieben, dass sie uns helfen wollen, vorwärts zu kommen, damit wir ein möglichst freudiges und erfülltes Leben führen können. Unsere Lieben in der Geistigen Welt möchten uns kleine Beweise vom Himmel schicken, damit wir verstehen, dass sie noch sehr lebendig sind, auch wenn es anders aussieht als zuvor. So sehr Sie sich mit Ihren verstorbenen Lieben verbinden möchten, möchten diese sich auch mit Ihnen verbinden. Sie sind sich Ihrer Gedanken, Ihres Kummers, Ihres Schmerzes und Ihres Kampfes bewusst und bemühen sich, Ihnen durch den Prozess zu helfen.

Wie hilft uns ein Jenseitskontakt?

Unsere Lieben wollen und vom Himmel aus unterstützen. Sie möchten Ihnen Trost bringen. Sie möchten Ihnen die Gewissheit geben, dass es ihnen gut geht. Sie möchten Ihnen helfen, zu heilen und für Sicherheit zu sorgen. Manchmal möchten Verstorbene auch Entschuldigungen oder Antworten anbieten, auf die brennenden

Fragen, bei denen Sie das Gefühl haben, keinen Frieden finden zu können. Und manchmal wollen sie nur sagen: "Hallo, ich bin hier."

In größerem Maßstab möchte die Geistige Welt  uns alle wissen lassen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und dass die Seele niemals stirbt. Für viele Menschen kann dieses Verständnis ihre Sichtweise nicht nur auf den Tod, sondern auch auf das Leben völlig verändern. So viele der Kämpfe, die wir als Menschen durchmachen basieren auf Angst. Wir fürchten unseren eigenen Tod und den Tod unserer Lieben, und das färbt so viele Dinge in unserem Leben, und zwar auf eine Weise, die wir überhaupt nicht kennen. Der Erhalt von Beweisen dafür, dass ein Jenseits existiert und dass unsere Seele weiterlebt, hat die Kraft, die eigene Sichtweise signifikant zu ändern.

Warum kommuniziert die Geistige Welt mit uns?

Wenn möglich, wird die Geistige Welt ihre Botschaften über ein Medium kommunizieren, weil sie einen klaren Kanal zwischen der geistigen und der physischen Welt bieten. Aber natürlich sind viele Menschen aus einer Reihe von Gründen nicht offen für die Idee, ein Medium zu besuchen. Daher nutzt Spirit auch Gelegenheiten wie Besuchsträume und Zeichen wie vertraute Düfte, Geldmünzen die wir finden, Lieder und flackernde Lichter, um zu versuchen unsere Aufmerksamkeit zu erregen und Sie wissen zu lassen, dass sie genau bei Ihnen sind. Schauen Sie sich einfach um und ich wette, Sie werden feststellen, auf welche Weise Ihre Lieben in ständigem Gespräch mit Ihnen ist.

Wenn Sie bereits die Erfahrung von einem Jenseitskontakt gemacht haben, wissen Sie, wie berührend, heilsam und mächtig das sein kann. Wenn Sie diese Erfahrung noch nicht gemacht haben, werden Sie wahrscheinlich erstaunt sein, was Ihre Lieben Ihnen alles mitzuteilen haben.

Auch wenn Jenseitskontakt mich schon eine weile begleiten, bin ich immer wieder schockiert über die kraftvollen und transformativen Auswirkungen, die diese Botschaften von oben haben können. Ich bin erstaunt darüber, wie gegenwärtig die Geistige Welt ist und wie sie es immer schaffen, ihre Botschaften genau zum richtigen Zeitpunkt durchzubringen.

Wie ist es ein Medium zu sein?

Die Leute fragen mich immer, wie mein Leben als hellsichtiges Medium ist. Mehr als alles andere denken sie, ich bin in einem ständigen Zustand der Kommunikation mit dem Jenseits. Sie nehmen an, es ist, als würde ich die Straße entlang gehen und Gedankenblasen über den Lebenden schweben sehen, die sagen: "Tote Mutter", "Toter Bruder", "Toter Opa". Aber nein, so funktioniert es nicht.

Viele Menschen nehmen auch an, dass ich aufgrund meiner Hellsichtigkeit und meinem Kontakt zu Verstorbenen alle Antworten haben muss. Manche fragen, ob die Jenseitigen mir nicht die Lotterienummern geben können oder ob ich mal eben so eine Bestellung in den Himmel tätigen kann. Ich verspreche Ihnen, dass es ganz und gar nicht so funktioniert.

Die Wahrheit ist, ich lebe tatsächlich ein ganz normales Leben. Ich bin verheiratet, Vater von zwei Kindern, habe in meinem Leben schon alle möglichen Jobs gemacht, Firmen mit aufgebaut und irgendwann beschlossen meinem Herzen und meiner Intuition zu folgen. 

Der einzige Unterschied zwischen mir und den meisten anderen besteht darin, dass ich auch mit der Verantwortung jongliere, die mit dem Sprechen mit Toten auf dem Weg verbunden ist. Obwohl ich, wenn ich ehrlich bin, sie normalerweise nicht als tote Menschen bezeichne. Die Realität ist, dass sie überhaupt nicht tot sind. Ihre Seelen sind sehr lebendig.

Es gibt definitiv Beispiele, wie der Kontakt zur Geistigen Welt mein tägliches Leben verändert hat. Zum Beispiel glaube ich, dass ich eine breitere Perspektive auf die täglichen Kämpfe habe, mit denen wir alle konfrontiert sind. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich in einem Jenseitskontakt Nachrichten übermittelt habe, nur um zu erkennen: "Wow, meine aktuellen Probleme sind wirklich keine so große Sache."

Diese Fähigkeit hat meine Lebenseinstellung völlig verändert. Die Arbeit mit Menschen, die sich mit Trauer auseinandersetzen, hat mich dazu veranlasst, Dinge als weniger selbstverständlich zu betrachten. Ich versuche, bei Kleinigkeiten nicht ins Schwitzen zu bringen, weil ich weiß, dass es Millionen von Menschen gibt, die verdammt viel schlimmer durchmachen als ich.

Wie funktioniert ein Jenseitskontakt?

Im Laufe meiner Ausbildung zum Medium für Jenseitskontakte nach englischem Vorbild habe ich gelernt mich einzustimmen, wenn ich mit dem Channeling beginnen möchte. Ich meditiere, um meinen Geist zu klären und zu beruhigen, um dann ein Eröffnungsgebet sprechen, in dem ich meine Engel, Geistführer und Angehörigen anrufe, um mir zu helfen, mich zu verbinden und der stärkste und klarste Kanal zu sein, der ich sein kann. Ich bitte um Gottes Schutz und dass nur Energie des Lichts und der Liebe nach vorne tritt. Wenn meine Schwingung angehoben und der Lichtschalter eingeschaltet ist, bin ich bereit, die Tür zur Geistigen Welt zu öffnen und zu sehen, wer da ist. 

An diesem Punkt bin ich bereit zu kanalisieren und beginne mit dem, was ich gerne als Interviewprozess im Kontakt mit Verstorbenen betrachte. Ich habe gelernt, dass die Verstorbenen inmitten ihrer Aufregung oft ein bisschen mit ihren Gedanken und Bildern die sie mir übermitteln wollen zu schnell sein können, daher bitte ich sie meinem spezifischen Kommunikationsprozess folgen -- oder zumindest versuche ich es, da sie zugegebenermaßen manchmal etwas stur sind. Die Geistige Welt kommuniziert mit mir hauptsächlich durch Bilder, sporadischen Wörtern oder Sätzen, Gefühlen und körperlichen Empfindungen. Wenn ich die Botschaften des Geistes überbringe, ist dies meine Interpretation dessen, was ich höre, fühle, sehe und spüre. Ich höre manchmal bestimmte Sätze oder Namen in der Stimme meines Gedankens. Im Jenseitskontakt gibt es ein mentales Hin und Her, in dem ich Fragen stelle und sie die Informationen durchbringen, die sie mir geben können. Während all dem benutze ich meine Hell-Sinne, über die ein Medium diesig mit der anderen Seite verbindet und mit ihr kommuniziert. Bei einem Jenseitskontakt sind immer drei Personen beteiligt: ​​das Medium, der Verstorbene und Sie als Klient. Während der Sitzung besteht eine Drei-Wege-Verbindung, auch wenn Sie die Arbeit nicht aktiv ausführen. Sie können sich als einen energetischen Kanal vorstellen, mit dem sowohl das Medium als auch der Verstorbene interagieren.

Möchten Sie einen Jenseitskontakt erleben?

Dann hoffe ich, ich konnte Sie inspirieren und darin bestärken, denn es ist eine wirklich wundervolle und einzigartige Erfahrung.

Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren!

Preise:

Eine Sitzung dauert ca. 60 Min. je 80,00 Euro

Alle Sitzungen werden (auf Wunsch) aufgezeichnet und Ihnen als Download zur Verfügung gestellt.

 

Vor Ort Termine:

In Berlin Schöneberg -Bezahlung bitte im Voraus, per Überweisung oder Paypal.

Termine von zuhause:

Jenseitskontakte per Telefon oder Video Anruf über Skype/FacebookMessenger/WhatsApp/FaceTime

(Sie haben keine Ahnung wie das geht? Auch dabei unterstütze ich Sie ...)

- Bezahlung bitte im Voraus per Überweisung oder Paypal.

 

Sollte einmal wider Erwarten kein Jenseitkontakt zustande kommen, oder Sie mit der Beratung nicht zufrieden sein, erhalten Sie das Honorar zurück - ohne wenn und aber! 

Für Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder E-Mail.