.

Wenn Sie einen geliebten Menschen verloren haben, kann es sehr heilsam sein, mit dem Verstorbenen zu sprechen. Jenseitskontakte geben Ihnen die Möglichkeit zu erleben, dass es keinen Tod gibt, sondern nur einen Übergang. Die Kraft der Liebe stirbt niemals. Unsere verstorbenen Lieben sind noch immer bei uns, wachen über uns und senden uns ihre Liebe. Im Gegensatz zu dem, was Sie im Fernsehen oder im Film sehen, führen Jenseitskontakte nicht zu flackernden Lichtern und Spuk. Tatsächlich ist eine solche Sitzung ein großartiges Werkzeug, um Menschen dabei zu helfen, mit dem Verlust eines geliebten Menschen umzugehen. Hört sich das gut an? Lesen Sie weiter, um mehr über diese unglaubliche Möglichkeit zu erfahren. 

Wie helfen Ihnen Jenseitskontakte mit Trauer und Verlust?

Wenn Sie einen geliebten Menschen verloren haben, sind die Gefühle von Trauer und Verlust wirklich schwer alleine zu überwinden. Es ist kein Zufall, dass Sie diese Seite lesen. Wenn Sie sich mit Ihren verstorbenen Lieben verbinden möchten und ein Zeichen brauchen, dass Liebe niemals stirbt, würde ich Ihnen gerne helfen. Als Medium biete ich Kontakt mit Verstorbenen für diejenigen an, die ihrer Trauer überwinden müssen, die mit Verlust einhergeht. Um Heilung von Trauer zu erfahren, müssen wir zuerst verstehen, dass der Tod nicht das Ende ist und dass unsere Lieben immer noch leben und auf uns aufpassen.

Die Wiederverbindung mit unseren Lieben in der Geistigen Welt ist eine großartige Möglichkeit, um zu bestätigen, dass das Leben nach dem Tod real ist. Mit der medialen Fähigkeit, mit der ich geboren wurde und die über Generationen in meiner Familie weitergegeben wurde, erhalte ich Beweise von Ihren Lieben, um zu bestätigen, dass es wirklich Ihre geliebte Person ist mit der ich spreche und dass sie gut in der Geistigen Welt angekommen ist. Und Sie erhalten Gewissheit darüber, dass sie immer noch sehen, was in Ihrem Leben vor sich geht. Ein Jenseitskontakt soll Ihnen Ruhe geben und Ihnen beim Trauerprozess helfen. 

Wir Medien sind Übersetzer; die Geistige Welt verbindet sich auf andere Weise mit uns als wir hier auf der Erde miteinander kommunizieren. Daher übersetze ich als Medium das, was ich von den Seelen der Verstorbenen erhalte in ein Format, das Hinterbliebene verstehen können. Es sind keine Vorkenntnisse über das Medium oder Jenseitskontakte erforderlich, wenn Sie Ihre erste Lesung buchen möchten. Seien Sie bitte nicht zu nervös. Es sind Ihre Lieben, über die wir sprechen. Sie kommen zu uns angefüllt mit Liebe.

Jenseitskontakte

Mit Herz und Beweisen

Jenseitskontakte

Sie sind verbunden

Jenseitskontakte Verlust und Trauer

Jenseitskontakte kann das Jeder?

Was sind die Vorteile der Jenseitskontakte?

Während es für jeden je nach Situation unterschiedlich ist, sind die Hauptvorteile der Jenseitskontakte einen Abschluss zu finden, das Erhalten von Antworten, die Fähigkeit zu heilen, eine Verringerung der Trauer und eine Form der spirituellen Beratung. 

Die Vorteile, die Menschen haben, nachdem sie sich mit ihren Lieben verbunden haben, sind:

  • Beweis, dass sie noch existieren

  • Trost, weil man sich seinen Lieben näher fühlt

  • Hilfe mit solch einer schwierigen Zeit fertig zu werden

  • Gewissheit, dass es ihren Lieben gut geht

  • Bestätigung, dass ihre Lieben über sie wachen und ihnen bei den Höhen und Tiefen des Lebens zur Seite stehen -und sie für ihre Leistungen anfeuern

Als Medium ist es meine Aufgabe Ihnen zu helfen Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen, um Antworten zu erhalten und Trauergefühle zu lindern. Meine medialen Fähigkeiten ermöglichen es mir, mich im Jenseitskontakt mit den Toten zu verbinden und Informationen von ihnen zu erfragen und zu erhalten.

Seien Sie gewiss:

Ihre Lieben warten darauf, mit Ihnen zu sprechen.

Sie sind genauso aufgeregt wie Sie über die Möglichkeit, mit Ihnen zu sprechen.

Sie können Ihnen Humor, Freude, Trost und Liebe geben.

Einige Leute mögen sagen, dass wir zu den Toten sprechen, aber in einem Jenseitskontakt erkennen wir, dass ihre Seele sehr lebendig ist.

Verstorbene wahrnehmen

Wie können wir Verstorbene wahrnehmen?

Mit unseren Hell-sinnen, die wir auch gerne den sechsten Sinn nennen. Erinnern Sie sich an den Film: The 6th Sense? Ein Medium kann Verstorbene manchmal mit physischen Augen sehen, meist wie eine Silhouette, oder am häufigsten durch das geistige Auge oder das dritte Auge. Es ist eigentlich so, als würde man eine Erinnerung in seinem Kopf wiedergeben, oder träumen. Wenn ich an ein rotes Auto denke mit im Geist dazu ein Bild erscheint, dann ist das in etwa die Art in der ein Medium die Verstorbenen „sieht“. Dies nennt man Hellsehen.

Hellhören ist eine weitere Art der Kommunikation. Verstorbene können manchmal im Ohr oder höchstwahrscheinlich im Geiste gehört werden. Die Verstorbenen zu hören ist wie mit sich selbst zu reden oder an sich selbst zu denken. 

Medien müssen ihre Schwingung erhöhen, um mit der Geistigen Welt zu kommunizieren während gleichzeitig die Wesen im Jenseits ihre Schwingung ein wenig senken, damit wir uns verbinden können.

Alle Medien verwenden ihre Hell-sinne. Insofern ist jedes Medium auch ein Hellseher. Aber umgekehrt sind nicht alle Hellseher auch Medien. Obwohl ein Jenseitskontakt kein Heilmittel gegen Trauer ist, kann es helfen, die Schmerzen zu lindern und Erleichterung zu bringen, nur zu wissen, dass Ihr verstorbener geliebter Mensch in Ordnung ist. Ich bin die mittlere Person (Medium), die Informationen und Nachrichten von Ihren verstorbenen Lieben erhält, die Ihnen helfen können, Ihre Fragen zum Leben nach dem Tod zu beantworten und Ihnen zu versichern, dass das Leben ewig ist.

Die Verstorbenen liefern Beweise, damit die Hinterbliebenen erkennen, dass es Ihr geliebter Mensch ist, der mit ihnen kommuniziert, wenn seine Persönlichkeit durchkommt. Sie werden sie an ihrem einzigartigen Sinn für Humor, ihrem ernsten oder sogar herrischen Ton erkennen und das Vertrauen haben, dass sie tatsächlich während Ihrer Sitzung mit uns kommunizieren. Dabei ist auch nicht wichtig, ob Ihren Lieben erst vor kurzem von uns gegangen sind, oder schon vor vielen Jahren. In vielen Fällen kommen mehrere Verstorbene in einer Sitzung durch, um eine Nachricht zu senden oder einfach nur zu sagen: "Hallo, ich bin hier und mir geht es gut." Mit jeder Verbindung strahlen Liebe, Licht und Mitgefühl für Heilung aus, um Ihnen zu helfen, zu verstehen, dass sie es auf die andere Seite geschafft haben. Wenn ich Ihnen helfe, indem ich in einem Jenseitskontakt mit den Toten kommuniziere, zeigt sich, dass die Kraft der Liebe nur übergeht und nicht stirbt. Wenn Sie sich entscheiden, eine Sitzung mit einem Medium zu erhalten, können Sie von Ihren verstorbenen Angehörigen hören und erhalten auch hellsichtige Informationen zu Ihrer aktuellen Lebenssituation und manchmal auch zu Ihrer Zukunft. Mit einem offenen Geist und einem offenen Herzen können Jenseitskontakte Ihnen helfen, zu erkennen, dass Ihre Lieben in Ordnung sind. Sie können Ihren Angehörigen noch einmal Ihre Liebe zum Ausdruck bringen und Ihnen sagen, wie sehr Sie sie vermissen. Ebenso können Sie Unterstützung von ihnen erhalten und die Gewissheit, dass sie in schwierigen Zeiten noch immer bei Ihnen sind. Die Bestätigung, dass es Ihren Lieben gut geht und sie über Sie wachen, ist eine wahre Bereicherung, wenn Sie eine spirituelle Verbindung herstellen.

Seelen sind für immer miteinander verbunden und Trennung ist eine Illusion.

Die meisten Menschen glauben, dass es zwei getrennte Ebenen der Existenz gibt, die physische und die geistige. Einige halten den Kontakt mit Verstorbenen für unmöglich, tabu oder beängstigend.

Diejenigen von uns, die sich regelmäßig mit der Geistigen Welt verbinden, glauben, dass unsere Seelen für immer verbunden sind und Trennung eine Illusion ist. Nach dem Tod verschwindet die physische Realität (sehen, berühren, hören, riechen usw.) und wir sind in die Energien des Friedens, der Liebe und der Freude versunken. In geistiger Form sind wir im wahrsten Sinne des Wortes frei und können diese Energien jederzeit leicht mit jedem austauschen.

Fühlen Sie sich nun inspiriert und Vermissen Sie Ihre Lieben in der Geistigen Welt? Möchten Sie alte Zeiten aufleben lassen und Neues teilen? Dann lassen Sie uns einen Termin vereinbaren!

Ausbildungen zum Medium für Jenseitskontakte u.a. bei Gordon Smith, Sue Odam, Amara YachourBilly Cook, Eileen Davies

Wie laufen Jenseitskontakte ab?

Private Sitzung - Kontakt mit Verstorbenen

Während einer Sitzung stimme ich mich zunächst auf die Geistige Welt ein und bitte um einen Kontakt zu Ihren Lieben. Die Verstorbenen übermitteln mir dann Details aus ihrem Leben, anhand derer die Person ganz eindeutig zugeordnet werden kann. Das geschieht über Bilder, Emotionen und Eingebungen, die ich möglichst ungefiltert weitergebe und die für mich keinen Sinn ergeben müssen - wohl aber für Sie als Klienten. Während einer Sitzung können wir entweder nur zu einer bestimmten Person Kontakt aufnehmen oder zu mehreren, ganz wie Sie das wünschen.

Brauchen ich als Medium Informationen im voraus?

Bitte geben Sie mir keine Vorabinformationen zu den Verstorbenen und schicken Sie keine Fotos.

Ich möchte im Vorfeld keinerlei Informationen über Sie, Ihr Leben, oder das Leben der Verstorbenen haben. Das betrifft auch den Geburtstag und den Todeszeitpunkt. Mir ist wichtig, dass die Seelen, die sich mir in einem Jenseitskontakt zeigen, alle wichtigen Informationen selbst überbringen. Und ich will auch den Kopf frei haben und nicht zulassen, dass mein Verstand sich in einem Jenseitskontakt einschaltet und beginnt zu mutmaßen oder zu interpretieren.

Ein wesentlicher Teil der Sitzung besteht darin, dass die Verstorbenen mir ihre eigene Lebensgeschichte mitteilen und, dass sie mich spüren lassen wie sie waren. Was für Menschen waren sie, wie war ihre Persönlichkeit, was hatten sie für Vorlieben, oder was mochten sie überhaupt nicht?

Darüber hinaus geben Jenseitskontakte den Verstorbenen auch die Möglichkeit zu bestätigen, dass sie immer noch an unserem Leben teil haben. Das tun sie, indem sie mir mitteilen, was sich gerade aktuell im Leben des Klienten abspielt. Was beschäftigt Sie? Stehen Entscheidungen an, etc.? Und manchmal haben sie auch einen guten Rat parat.

Sollte man sich auf Jenseitskontakte vorbereiten?

Sie müssen keine Vorbereitungen treffen. Sie brauchen auch währen der Sitzung keine Notizen machen, denn ich zeichne jede Sitzung für Sie auf -sofern Sie damit einverstanden sind, und stelle Ihnen die Aufnahme im Anschluss als Download zur Verfügung. Die Aufzeichnung ist ausschliesslich für Sie gedacht, damit Sie sich die Sitzung im Anschluss ganz in Ruhe anhören können -gerne auch immer wieder. 

Wichtig ist nur, dass Sie genügend Offenheit mitbringen und mir während der Sitzung bestätigen, ob Sie mit dem Gesagten auch wirklich etwas anfangen können. Ich möchte, dass die Informationen die sie von mir über den Verstorbenen erhalten für Sie wirklich eindeutig sind.

Welche Verstorbene melden sich in einem Jenseitskontakt?

Die kurze Antwort lautet: Alle. Ich mache dem Jenseits keine Vorgaben, mit wem ich kommunizieren möchte, denn ich glaube an die Intelligenz der Geistigen Welt. Das heisst, es kann sich grundsätzlich Jede/r melden mit dem Sie in diesem Leben eine Verbindung hatten. Ich öffne ein Tor und bitte die Seelen aus dem Jenseits sich mir zu nähern und mit mir in Kontakt zu treten.

In welcher Reihenfolge die Verstorbenen dann vortreten möchte ich nicht beeinflussen. Das führt manchmal zu ganz überraschenden Wiedersehen mit Menschen, an die man gar nicht gedacht hatte. In der Regel melden sich dann aber auch diejenigen, die Sie sich herbeiwünschen. Sollte sich eine einer Sitzung tatsächlich einmal nicht die Person melden, zu der Sie sich den Kontakt am sehnlichsten wünschen, bitte ich meine Klienten den Namen des Verstorbenen auszusprechen, denn jeder Klang hat eine Schwingung und die Seele des Verstorbenen wir dieser Schwingung folgen.

Kann man in einem Kontakt mit Verstorbenen um Rat fragen?

Grundsätzlich dürfen Sie in einem Jenseitskontakt alles fragen. Aber bitte seien Sie nicht enttäuscht. Nur weil ihre Lieben bereits im Jenseits verweilen, bedeutet das nicht, dass sie plötzlich intelligenter sind als zu Lebzeiten. Wenn Sie also einen Onkel hatten der im Leben sehr gut mit Geld umgehen konnte, oder eine Mutter die sie in Beziehungsfragen um Rat gebeten haben, dann kann es durchaus sein, dass die Ihnen zu genau diesen Themen etwas mitteilen möchten. Abgesehen davon machen die Verstorbenen auch im Jenseits ihre eigene Entwicklung durch und so kommt es immer wieder in Jenseitskontakten zu erstaunlichen Erkenntnissen.

Alle Jenseitskontakte sind wirklich eine ganz außergewöhnliche, individuelle Erfahrung. Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren!

Preise:

Eine Sitzung dauert ca. 60 Min. je 80,00 Euro

Alle Sitzungen werden (auf Wunsch) aufgezeichnet und Ihnen als Download zur Verfügung gestellt.

 

Vor Ort Termine:

In Berlin Schöneberg -Bezahlung bitte im Voraus, per Überweisung oder Paypal.

Termine von zuhause:

Jenseitskontakte per Telefon oder Video Anruf über Skype/FacebookMessenger/WhatsApp/FaceTime

(Sie haben keine Ahnung wie das geht? Auch dabei unterstütze ich Sie ...)

- Bezahlung bitte im Voraus per Überweisung oder Paypal.

 

Sollte einmal wider Erwarten kein Jenseitkontakt zustande kommen, oder Sie mit der Beratung nicht zufrieden sein, erhalten Sie das Honorar zurück - ohne wenn und aber! 

Für Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder E-Mail.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

Soll ich etwas zum Reading mitbringen wie Bilder, Schmuck oder persönliche Gegenstände?
Können bei einem Jenseitskontakt mehrere Verstorbene erscheinen?
Wie lange sollte ich nach dem Verlust eines geliebten Menschen warten, bevor ich einen Jenseitskontakt bekommen kann?
Können Sie einen Kontakt mit Verstorbenen 
herstellen, die Selbstmord begangen haben?
Können Sie sich mit Haustieren verbinden?

Brücke zwischen den Welten - Jenseitsmedium - Trailer

Eine Filmreihe über Nachtod-Kontakte

Eine wirklich gelungene Dokumentation über Jenseitskontakte vom Medienprojekt Wuppertal e.V.

"In dem Dokumentarfilm werden Menschen mit ihren Nachtodkontakten – zu ihren Eltern, zum Partner, zu ihren Kindern, zum Opa, zur Freundin oder zu ihrem Bruder – porträtiert. Im Zentrum der Filme steht, wie diese Nachtodkontakte erlebt wurden, welche Folgen sie hatten und auf welche Weise sie für die eigene Einstellung zum Tod, zum Leben und für die Spiritualität bedeutsam waren." 

https://www.medienprojekt-wuppertal.de/site.php?site=v_279​

2020-06-06_001035.jpg