top of page
  • AutorenbildMassimo Esposito

Der Tod und die Wiedergeburt des Selbst



Manchmal muss ein Teil von uns sterben, bevor ein anderer Teil zum Leben erwachen kann.


Auch wenn dies ein natürlicher und notwendiger Teil unseres Wachstums ist, ist es oft schmerzhaft oder, wenn wir nicht realisieren, was geschieht, verwirrend und desorientierend. Tatsächlich sind Verwirrung und Desorientierung oft die Boten, die uns sagen, dass eine Veränderung in uns stattfindet. Diese Veränderungen ereignen sich im Laufe des Lebens aller Menschen, wenn wir von der Kindheit in die Jugend und darüber hinaus übergehen.


Mit jedem Übergang von einer Phase zur nächsten verabschieden wir uns von einem alten Freund, der Identität, die wir geformt haben, um durch diese spezielle Zeit zu kommen.

Manchmal bilden wir diese Identitäten in Beziehungen oder Berufen, und wenn wir diese Bereiche unseres Lebens verändern, werden sie unruhig. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, die sich verändernde Oberfläche der Dinge zu betrachten, werden wir feststellen, dass eine Veränderung in uns stattfindet. Zum Beispiel können wir ein ganzes Kapitel unseres Lebens damit verbringen, eine schützende Hülle um uns herum zu schaffen, weil wir sie brauchen, um von einem frühen Trauma zu heilen. Eines Tages jedoch fühlen wir uns vielleicht eingeengt und unruhig, wollen aus dem Schutz heraus, den wir so lange gebraucht haben; der neue Teil von uns kann nicht innerhalb der Grenzen der Hülle geboren werden, die unser altes Selbst zum Überleben benötigte.


Wir können ein seltsames Gemisch aus Hochgefühl und Traurigkeit empfinden, wenn wir uns von einem Teil unseres Selbst, der stirbt, verabschieden und Platz für eine ganz neue Identität machen, die an seiner Stelle entstehen soll. Wir können Inspiration finden, indem wir mit dem Bild eines Tieres arbeiten, das sich häutet oder Schuppen abwirft, um Platz für neues Fell oder neue Federn zu machen. Zum Beispiel kann das Aufbewahren einer Entenfeder oder eines anderen Symbols der Transformation uns daran erinnern, dass Tod und Wiedergeburt einfach die Art der Natur sind, sich zu entwickeln. Wir können uns diesem Prozess hingeben, unser vergangenes Selbst mit großer Liebe und Dankbarkeit loslassen und das Neue mit einem offenen Geist und Herzen willkommen heißen, bereit für unsere nächste Lebensphase.


Deinen nächsten Schritt im Leben finden

Erst dann, wenn du bereit bist, auf dich selbst zu hören und furchtlos zu sein, wird es möglich deinen nächsten Schritt zu bestimmen. Unser Leben besteht aus einem komplexen Netzwerk von Wegen, die wir nutzen können, um von einer Lebensphase zur nächsten zu gelangen. Für einige von uns sind unsere Wege breit, glatt und deutlich markiert. Viele Menschen jedoch finden es schwierig herauszufinden, wohin sie als Nächstes gehen sollen. Es mag nicht einfach erscheinen zu bestimmen, welcher „nächste Schritt“ dich auf den direktesten Weg zur Erfüllung und zur Verwirklichung deines Lebenszwecks führen wird.


Es gibt viele Wege zu entdecken, was der nächste Schritt auf deinem Lebensweg sein sollte.

Wenn du jemand bist, der danach strebt, deine Seele zu befriedigen, ist es entscheidend, dass du diese Frage stellst. Oft wird dir deine innere Stimme raten, dass es Zeit für eine Veränderung ist, und es ist sehr wichtig, dir selbst zu vertrauen, denn nur du weißt, was das Beste für dich ist. Persönliches Wachstum ist immer das Ergebnis, wenn du dich über die fernsten Grenzen dessen hinaus erweiterst, was dein Leben bisher war. Wenn du herausfindest, was dein nächster Schritt sein wird, möchtest du vielleicht deine Lebenserfahrungen überprüfen. Die Entscheidungen, die du getroffen hast, und die Träume, an denen du festgehalten hast, können dir eine Vorstellung davon geben, was du nicht mehr tun möchtest und was du als Nächstes tun möchtest. Es ist auch eine gute Idee, über kreative Wege nachzudenken, wie du deine Fähigkeiten nutzen und deine Leidenschaften befriedigen kannst. Deine perfekte Zukunft zu visualisieren und eine Liste von Wegen zu erstellen, um diese Zukunft zu manifestieren, kann dir helfen, einen logischen nächsten Schritt zu wählen, der in Einklang mit deinen Wünschen steht. Meditation, Tagebuchschreiben, einen Kurs besuchen und andere kreative Aktivitäten können dich inspirieren und Einblicke darüber geben, welcher nächste Schritt im Leben dir die größte Zufriedenheit bringen wird.

Unter der Angst, dem Zögern und der Unsicherheit liegt dein inneres Wissen, das immer weiß, welchen Schritt du als Nächstes nehmen musst. Wenn du es zulassen kannst, dass das Gehen deines nächsten Schritts so einfach ist wie das Vorsetzen eines Fußes vor den anderen, wirst du bemerken, dass dein nächster Schritt immer der ist, der direkt vor dir liegt. Du musst nur einen Fuß vorwärts setzen und auf den Boden stellen.


In Liebe

Massimo

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page